Die Gigabit Internet Datenbank

Einfach eine Frage stellen oder einen Suchbegriff eingeben.

Gigabit Tarife – diese Anbieter haben bereits passende Angebote

Gigabit Tarife – diese Anbieter haben bereits passende Angebote – Gigabit Internet Anschlüsse gibt es bisher nur bei wenigen Anbietern und in erster Linie dort, wo bereits ein Zugriff auf ein Glasfaser-Netz möglich ist. Daher ist die Zahl der Anbieter eher begrenzt und man muss schon recht genau suchen. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass die Zahl der Angebote im Gigabit-Bereich zunehmen wird und mittelfristig immer mehr Anbieter passende Gigabit Tarife zur Verfügung stellen werden. In diesem Artikel wollen wir einen Überblick über den aktuellen Stand bei den Gigabit Tarifen geben und passende Anbieter vorstellen. Der Artikel wird auch immer weiter aktualisiert, wenn es neue Entwicklung gibt.

Gigabit Tarife – Verfügbarkeit prüfen

Vodafone Red Internet & Phone 1000 Cable – die Vodafone Gigabit Tarife

Der Vodafone Gigabit Tarif wurde ursprünglich unter dem Namen Cable Max auf den Markt gebracht, mittlerweile wurde er aber in Red Internet & Phone 1000 Cable umbenannt. Das passt wohl besser zu den anderen Festnetz Tarifen des Unternehmens. Inhaltlich gibt es dagegen wenig Änderungen: Vodafone bietet den Gigabit Tarif mit 1.000Mit/s im Download an und 50MBit/s im Upload. Damit ist der Tarif im Upload der langsamste Gigabit Tarif unter den aktuellen Angeboten. Vodafone bietet dazu noch eine interessante Wechselgarantie: sollte der Tarif nicht passen, kann man in den ersten 6 Monaten auch auf einen kleineren Tarif umsteigen. Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Gilt nur für Internet & Phone-Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten weder ein Internet- noch ein Telefonanschluss der Vodafone Kabel Deutschland GmbH vorhanden war. Bei Wechselgarantie: Sie können bis zum Ende des 6. Monats kostenlos in folgende Red Internet & Phone Cable Tarife wechseln: 500 für 44,99 €/Monat, 250 für 39,99 €/Monat, 100 für 34,99 €/Monat oder 50 für 29,99 €/Monat. Die Umstellung erfolgt zum 7. Monat.

Dieser Tarif kostet aktuell dauerhaft 49.99 Euro im Monat und in den ersten 6 Monaten zahlt man sogar nur 19.99 Euro. Dazu ist das Vodafone Gigabit Netz derzeit am weitesten ausgebaut – man bekommt dieses Angebot also bereits in vielen Bereichen von Deutschland und nicht nur punktuell wie bei den anderen Anbietern.

Video: Vodafone Gigabit Tarife im Speedtest

1&1 Gigabit Tarife

Die Gigabit-Tarif bei 1&1 laufen unter der Bezeichnung Glasfaser 1.000 und der Anschluss bietet 1.000MBit/s im Download und 200MBit/s im Upload an. Der Preis beträgt dabei 69.99 Euro pro Monat, im ersten Jahr zahlt man sogar nur 39.99 Euro monatlich.

1&1 schreibt im Blog zum Start der eigenen Gigabit Tarife:

1&1 Glasfaser 1.000 wird über die eigene Aggregator-Plattform von 1&1 realisiert, die nach dem Open Access Modell aufgebaut ist. Dazu hat 1&1 vor drei Jahren eine technische Plattform entwickelt, die es ermöglicht, die in Deutschland bereits bestehenden Glasfaser-Hausanschlüsse regionaler Netzbetreiber an die 1&1-Infrastruktur anzubinden. Realisiert wird diese Plattform über das Glasfasernetz von 1&1 Versatel.

Zum Start von 1&1 Glasfaser 1.000 stehen die neuen Glasfaser-Tarife in ersten Ausbaugebieten über die Partner wilhelm.tel in Schleswig-Holstein und Hamburg, über R-KOM in Ostbayern wie im Raum Regensburg, Straubing und Deggendorf und über comingolstadt in Ingolstadt zur Verfügung. Weitere Gebiete sowie Open Access Partner werden folgen.

Leider ist der Zugang zu diesem Angebot noch sehr begrenzt und nur regional möglich. Die meisten Bundesbürger haben also aktuell noch keine Möglichkeit, dieses Angebot zu buchen. Es kann aber auf jeden Fall nicht schaden, die Verfügbarkeit zu prüfen. 1&1 selbst schreibt von folgenden Regionen: Ingolstadt, Wiesent, Hamburg, Deggendorf, Tegernheim, Reinbek, Salching, Mintraching, Glinde, Straubing, Donaustauf, Norderstedt, Zeitlarn, Barbing, Barsbüttel, Pielenhofen, Wörth, Ahrensburg, Pettendorf, Obertraubling, Ammersbek, Wenzenbach, Pentling, Sinzing, Bad Abbach, Lappersdorf, Neutraubling, Regenstauf, Regensburg

Die Gigabit-Tarife bei der Telekom

Die Telekom bietet unter dem Namen MagentaZuHause Giga einen Gigabit Tarif an, der Geschwindigkeiten bis 1000Mbit/s im Download und 100MBit/s im Upload anbietet. Mit 79.95 Euro ist dieser Tarif aber noch vergleichsweise teuer und bietet rein vom Speed her kaum Vorteile zu den Gigabit Tarifen der anderen Anbieter.

Die Telekom schreibt selbst zu ihren Gigabit Festnetz-Tarifen:

Der Netzausbau der Telekom kennt keine Limits. In Ihrer Straße liegt bereits modernstes Glasfaserkabel? Dann können Sie damit jetzt schon schneller surfen als je zuvor. Dank Glasfaser bis in Ihr Haus profitieren Sie von Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s im Download und bis zu 100 MBit/s im Upload.

Ihr Vorteil? Egal, wie viele gerade online sind, Ihr Surf-Speed bleibt enorm, auch bei intensiver Parallelnutzung bleibt genug Bandbreite für alle. So sind Sie für die Zukunft perfekt gerüstet und Ihre Immobilie wird in ihrem Wert gesteigert.

Leider muss man aber auch sagen, dass es bei der Telekom die Gigabit Tarife eher die Ausnahme sind und nur an wenigen Stellen zur Verfügung stehen. Hintergrund ist an der Stelle das Kupfer-Netz der Telekom. Nur in wenigen Bereichen setzt die Telekom auf Glasfaser und daher können auch nur dort Gigabit Geschwindigkeiten angeboten werden.

Gigabit Tarife – Verfügbarkeit prüfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.